Projekte 2022

Ausbau "Altes Umspannwerk" für die DLRG Büren

Mit dem Kauf des alten Umspannwerkes in Büren ist es der DLRG Büren gelungen, ein Eigenheim für die Ausbildung und Jugendarbeit sowie ein Materiallager zu errichten. Der DLRG Büren unterstützt aktiv den Einsatzdienst mit Einsatztauchern, Bootstruppen und Strömungsrettern im lokalen Umfeld von Büren, so auch in der Stadt Lichtenau. Ebenso profitieren die DLRG Vereine im Stadtgebiet von den neu entstehenden Ausbildungsmöglichkeiten im umgebauten neuen Standort des DLRG Büren. Aufgrund dieser Zusammenarbeit und der Unterstützungsmöglichkeiten für die ortsansässigen DLRG Gruppen hat sich die Stiftung am Kauf des Gebäudes beteiligt.

 

Fördersumme: 5.000 Euro

 

Von links: Dirk Kleeschulte (Vorsitzender), Jan Schlüter (Bauleiter), Leon Just (Finanzverantwortlicher; Jannik Lüke (Jugendtraining und Ausbildung). Foto: DLRG Büren


Geförderte Projekte in der Umsetzungsphase:

 

Aufklärungsveranstaltung Gewalt und Medien - Grundschule Lichtenau

 

Barrierefreier Zugang Schützenhalle Kleinenberg

 

Coolness Training 2022 - Grundschule Lichtenau

 

Fit gegen Rechts - Projekt an der Realschule in Lichtenau

 

Unterstützung einer Fahrt zum Klimahaus in Bremen

 

Ballmaschine für den Tennisclub Altenautal e.V.

 

Gestaltung des Platzes am Ehrenmal in Husen

 

Energetische Sanierung des Hallendachs der Schützenhalle Asseln

 

Unterstützung der Jubiläumszeitschrift des Blasorchesters Lichtenau

 

Finanzielle Unterstützung des Projektes eMobil Lichtenau - Bürgerbus für Lichtenau

 

Ersatzbeschaffung Gesellschaftszelt Heimatverein Henglarn e.V.

 

Workshop zum Thema "Squid Games" - Grundschule St. Kilian Lichtenau