Projekte 2021


500 Brillen bei Sammelaktion gespendet

Von November bis Dezember 2020 hatten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Gelegenheit nicht mehr genutzte Brillen in Boxen in Atteln und Lichtenau zu legen und diese zu spenden. Bereits nach wenigen Tagen zeichnete sich eine hohe Resonanz ab. Bis zum 31. Dezember 2020 wurden 500 Brillen gesammelt, die jetzt an die Aktion "Brillen weltweit" des Deutschen Katholischen Blindenwerks e.V. weitergeleitet wurden.

Die Idee von "Brillen weltweit" ist simpel und pragmatisch: Millionen Menschen sind nur deshalb sehbehindert, weil ihnen eine Sehhilfe fehlt, welche aufgrund von geringen finanziellen Mitteln nicht angeschafft werden kann. Auf der anderen Seite gibt es viele alte Brillen die nicht mehr getragen werden, darum aber nicht an Wertigkeit verlieren.

Deutschlandweit werden die gespendeten Brillen vom Deutschen Katholischen Blindenwerk gereinigt, aufgearbeitet, vermessen und registriert. Die so aufbereiteten Brillen werden dann an Sehhilfeempfänger verteilt. Mit dem Aufruf alte Brillen für den guten Zweck abzugeben, können durch die Organisation von "Brillen weltweit" Menschen zu einer Sehhilfe gelangen und damit ein Stück Lebensqualität erhalten.

Die Bürger- und Energiestiftung bedankt sich herzlich bei den Lichtenauer Bürgerinnen und Bürger für die zahlreiche und sorgfältige Abgabe der Brillen. Vielen Dank auch an die Physiotherapiepraxis PPL in Lichtenau und den REWE Markt in Atteln für die Möglichkeit Sammelboxen aufzustellen.

 

Zu weiteren stiftungseigenen Projekten.

 


Stiftungseigenes Projekt zum Natur- und Artenschutz

Bau eines Insektenhotels - Imker beantworten Fragen

Haben Sie Interesse daran ein Insektenhotel zu bauen? Fragen Sie sich, wo der beste Standort ist, welches Material verwendet werden soll und wie das überhaupt alles geht?

 

Dann helfen Ihnen gern die Imker der Arbeitsgruppe Natur- und Artenschutz:

  • Heinz Müller / Lichtenau 05295 594
  • Stefan Dreker / Holtheim 05295 9989690
  • Frank Kazmierczak / Kleinenberg 0157 87722577

Foto: Anja Ebner

Mehr Infos zu diesem Projekt finden Sie hier.

Aktuelles


3 für 15

Verlosung wird auf den nächsten Klostermannmarkt verschoben